Vor allem in den frühen 90er Jahren war Skating eine Kultsportart, die von ihrem Reiz bis heute aber nichts verloren hat. Größtenteils junge Menschen treiben den Skating-Sport regelmäßig. Sei es mit dem guten alten Skateboard oder den moderneren Inline Skates. Zu einem richtigen Skater wie man ihn kennt, gehört aber auch die passende Mode, die sich erheblich von anderen Sportarten unterscheidet. Coole Outfits gehören zu einem Skater einfach wie ein Tennisschläger zu einem Tennisspieler. Mittlerweile gibt es zahlreiche auf Skater spezialisierte Shops, die eine komplette Palette entsprechender Mode mit Marken aus der USA, Kanada und Asien anbieten.

Lässige Hosen mit Platz für Bewegungsfreiheit

Einen Skater mit einer Leggings hat wohl noch niemand gesehen und das hat seinen Grund. Zum coolen Outfit gehören zum Beispiel Vans Skinny Jeans, die locker im Baggy Style sitzen. Dieser Modestil erinnert immer ein bisschen an Rap und Hip Hop Mode. Ein Skater muss bei Hosen somit immer zwischen Flexibilität / Bewegungsfreiheit und modischem Trend abwägen. Ist er eher ein Fahrer, der Akrobatik und Action liebt? Dann sind Hosen zu bevorzugen, die viel Beinfreiheit bieten, locker sitzen und nicht einengen. Trendige Aufnäher werden hier und da ebenfalls gerne angebracht.

Lässige Baseballcaps für Skater

Zum coolen Outfit eines Skaters gehört in der Regel auch eine stylische Kopfbedeckung wie ein Kopftuch oder auch klassisch die Baseballkappe bzw. das Basecap. Ein Skater setzt das Basecap meist falsch herum auf oder trägt es seitlich wie seine Hip Hop Kollegen auch. Flippige Farben und trendige Graffiti Aufdrucke werden am meisten getragen. Für individuelle Basecaps mit einem Wunschaufdruck findet man hier die passenden Basecaps auf Wunsch individuell bedruckt. Möglichst bunt und originell sollte es sein und auch nicht zwingend passend zum restlichen Outfit. Eine Baseballkappe ist aber auf jeden Fall ein wichtiges Stück Mode im Kleiderschrank eines jeden Skaters.

Skater Schuhe

Ein richtiger Skater trägt so gut wie nie Neuware sondern alte, ja fast abgelatschte, Sportschuhe allerdings von Qualität, da man einen gewissen Halt braucht. Spezielle Shops haben mittlerweile eine große Auswahl. Von Schnürsenkeln kann man fast abraten, denn diese werden beim extremen Fahren schnell abgenutzt. Auch hier muss wieder zwischen coolen Aussehen und Funktionalität des Schuhwerks abgewägt werden.

- - - - -
Ähnliche Beiträge: